Radieschenblog // Pikku :O
//BLOG //BILDER //VIDEOS //ÜBER... //GÄSTEBUCH //KONTAKT //ARCHIV //ABONNIEREN //FEED
//DJK News-Archiv

Limp Bizkit in Dortmund - WHOA!

Nachdem die Vorband doch sehr abgekackt hat und ich 10 jahre auf dieses Konzert gewartet hatte war es endlich soweit -
Limp Bizkit live!
Lange Zeit hatteich nicht gegalubt sie überhaupt nochmal live zu sehn und dann direkt in Stammbesetzung, ich hatte mir nicht zuviel verpsrochen - WAHNSINN!
Ich hab schon einige Konzerte gesehn aber jetzt weiss ich das alles was noch kommt in meinem Leben Zugabe sein muss.

 

11.6.09 11:18


Werbung


CD-Junk :\

Da wir gestern in Köln waren zwecks Kinobesuch und wir noch eineinhalb Stunden auf den Beginn des Films warten mussten bekam ich wieder mal die Gelegenheit im saturn rum zu stöbern und konnte es natürlich nicht lassen wieder CD's zu kaufen, auch wenns nur 2 sind.
Zum einen das Album "Scars" von SOil.
Wirklich einesehr geile heavy Band, nur zu empfehlen, geht saumässig ab und macht immer Laune.


Ich konnte es auch nciht lassen wieder eine etwas ruhige CD zum CHillen mit zunehmen.
"Smokers Delight" von Nightmares on wax ist eine gelungene Kombination aus Raggae-Trip Hop Ambient ganja Sounds... schwer zu beschreiben, einfach reinhören, ist gelungen
6.6.09 11:38


Ratschlag

"Manchmal muss man was liegen lassen damit es wieder fahrt aufnimmt..."

Hoffentlich.

 

5.6.09 13:11


Neuer Mitbewohner

 In Hamm war heute die Terraristika , die grösste Terraristikmesse Europas soweit ich das aufgefasst habe.

Da ich schon seit längerem mit em Gedanken spiele, eine "Brachypelma smithi " anzuschaffen, war das eine gute Gelegenheit und so fuhren wir gegen halb 10 los um um 11 Uhr in Hamm anzukommen.
Das Gelände war wirklich beeindruckend, 3-4 grosse Hallen luden zum beschauen von allerlei Bodenbewohnunern ein.


Riesenmaden, Skorpione, Chamälions, Schlangen usw usw usw und natürlich Spinnen.
Wir hatten uns im Vorfeld in einem Forum erkundigt und dort auch einen trauwürdigen Züchter gefunden der uns das entsprechende Tierchen verscherbeln wollte. Wirklich sehr kompetent hat er noch ein paar Tipps gegeben.
Dann musste natürlich noch ein Terrarium, eine Lampe Thermometer usw gekauft werden, was an sich auch kein grosses Ding war, waren an jeder Ecke doch Händler.
Es war wirklich eine Menge los dort, beeindruckend was für Menschenmengen um einen Stand rumstanden nur weil es dort dies und jenes Tier zu sehen gab.
Unsere kleine Smithi hat mittlerweile ihr erstes Heimchen gesnackt, meine Güte sind die Viecher laut, mal sehn wo ich die Nachts unterbringe. Die Spinne an sich wollte zuerst gar nicht aus ihrer kleinen Box raus, nahm aber dann doch ihr neues Zuhause mit Korkröhre, Wasserschale und trockenem Waldboden an.

 

Ich denke sie fühlt sich ganz wohl, Temperatur ist auf jeden fall mit 26° perfekt. Sie wird allerdings nicht lange bei mir bleiben, der Umzug in die Wohnung von Freundin steht in den nächten Tagen an.
Kleine Anekdote noch:
Natürlich nahm ich meine Kamera mit, allerdings wollte ich knippsen und dann passierte es:
"Keine CF karte gefunden - Muhahah!"
Was solls, wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal da :]

30.5.09 16:58


Neuer Stoff...

Gestern ging ich mit Freundin und ihrem Bruder, welcher per Rad angereist war, durch den neueröffneten Toom, dem lokalen Kaufhaus.
Mir fiel ein neues Regal auf welches Bücher enthielt. Mein Blick fiel auch ziemlich schnell auf das Buch
"Ausgebrannt!" von Andreas Eschenbach.

Ok, Bücher mit ansprechendem Einband und Thriller auf dem Umschlag haben bei mir ganz schnell einen Pluspunkt.
Als ich dann noch las, dass es im Endzeitszenario spielt, in welchem das Öl ausgeht beschloss ich es zu kaufen, ich bin kein Mensch der lange zetert.
Alle Zahlen in diesem Buch beruhen auf Studien die von verschiedenen Firmen wie zB der BP rausgegeben wurden.
Jedoch handelt es sich um eine Geschichte bzw Erzählung, keinesfalls um ein Sachbuch.
Gestern kam ich nicht mehr zum lesen, es war ein anstrengender Tag. Aber natürlich werde ich schreiben obs lesenswert ist, sobald ich durch bin.
Das Buch "Dickicht" konnte zuletzt knapp überzeugen .

29.5.09 13:45


Tschillies surfin' inda sun

Tolles Wetter, nur für die Pflanzen der Pflanzen ist es nicht wirklich toll gewesen letzte Woche, langweilten sie sich doch etwas an dem Fenster an dem sie seit gut einem Jahr stehen.
Jedoch gab ich mir vor ein par Tagen einen Ruck und nun stehen sie tagsüber auf der Terrasse um die Aussicht zu geniessen.
Auch haben die Sarenas wieder angefangen Schoten zu pumpen, ich hoffe ich kann sie diesmal alle essen. Letztes Jahr gab ich 13 Pflanzen weg, die übrigen 3 werd ich aber nicht mehr so schnell weggeben.
Scheinbar hatten die neuen Besitzer nicht ein ganz so gutes Händchen >:|
[Zu Madda guck :]

 


 

25.5.09 20:00


Ken Ishii once more

 

Verdammt... als ich mir eben alte Videos ansah fiel mir auf wie geil doch Ken Ishii's vielschichtige elektronische Musik ist, einfach Wahnsinn. Auch nach einem halben Jahr begeistert die Musik noch, es gibt immer noch was zu entdecken!

 

 

 

24.5.09 12:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

//Tabibitos Japan Blog
//AusTokyo-Blog
//Maddas Blog
//"Flo sein Leben"-Blog
//DJK Wipperfeld